Die Suche ergab 157 Treffer

von xAx
3. Sep 2009 18:55
Forum: Archiv
Thema: Übung 6, Aufgabe 2c
Antworten: 10
Zugriffe: 359

Übung 6, Aufgabe 2c

wenn jede Bar, die Trinker D besucht Was ist, wenn ein Trinker überhaupt keine Bar besucht, jedoch wirklich in der Miniwelt existiert, weil er eine Biersorte mag? In der FO-Logik ist eine über eine leere Menge allquantifizierte Formel wahr, da man in der leeren Menge kein Gegenbeispiel finden kann....
von xAx
3. Sep 2009 15:42
Forum: Archiv
Thema: 3NF - Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 325

Re: 3NF - Frage

folie 82 zeigt, dass höhere normalformen vollständig in kleineren normalformen enthalten sind.
von xAx
3. Sep 2009 03:25
Forum: Archiv
Thema: Uebung 6 Aufgabe 1
Antworten: 8
Zugriffe: 415

Re: Uebung 6 Aufgabe 1

folgende query/antwort im prompt lassen mich vermuten, dass einfache anfügungszeichen (zumindest für uns hier) irrelevante konstantenbegrenzungen sind:
DES-Datalog> a < 'fpq'

{
a < fpq
}
Info: 1 tuple computed.
von xAx
3. Sep 2009 02:24
Forum: Archiv
Thema: Fixpunkt des EPP = Herbrand Interpretation?
Antworten: 1
Zugriffe: 144

Fixpunkt des EPP = Herbrand Interpretation?

Frage bezieht sich auf die jeweiligen Definitionen aus datalog.pdf.
vielen dank schonmal!
von xAx
2. Sep 2009 19:04
Forum: Archiv
Thema: SQL-Klauseln in der Klausur
Antworten: 2
Zugriffe: 351

Re: SQL-Klauseln in der Klausur

mir ist aufgefallen, dass viele beispiele aus den folien den syntax check nach sql 99 standard nicht bestehen. so laäuft das beispeil auf folie 156. erst modifiziert zu SELECT fullname FROM ME MovieExec WHERE ME.cert IN (SELECT producerC FROM Movie M WHERE (M.title, M.jahr) IN (SELECT movieTitle, mo...
von xAx
1. Sep 2009 14:03
Forum: Archiv
Thema: Relationentupelkalkül Thread ;-)
Antworten: 5
Zugriffe: 707

Re: Relationentupelkalkül Thread ;-)

Wieso machen es die mulös eig. so kompliziert und gehen immer den umweg über existenzquantoren. folgendes ist doch auch richtig (?) \lbrace t \mid R(t) \land t[3] = '75' \rbrace (siehe Folie 124) mist, das is ja genau die mulö. war verwirrt von orens (gewöhnungsbedürftigem) vorschlag und der viel ü...
von xAx
9. Aug 2009 11:51
Forum: Archiv
Thema: Klausur: Wahr-Falsch Fragen
Antworten: 39
Zugriffe: 2358

Re: Klausur: Wahr-Falsch Fragen

falls es dazu kommt, dass es pauschal für falsche antworten keinen abzug gibt, solltet ihr bitte auch nicht beantwortete fragen mit 0,5 punkten würdigen :mrgreen: :twisted:
von xAx
6. Aug 2009 18:21
Forum: Archiv
Thema: Klausur SS 08 - Fragen
Antworten: 15
Zugriffe: 781

Re: Klausur SS 08 - Fragen

klaro hat geschrieben: Jetzt krieg ich 0,138 raus
me 2; und mehrheit liegt immer richtig ^^ habs auch mal testweise von hand gerechnet. is schon ätzend, aber mit den nullen geht's. so sindse halt, die grisler :lol:
von xAx
6. Aug 2009 11:27
Forum: Archiv
Thema: Bresenham
Antworten: 6
Zugriffe: 506

Re: Bresenham

natürlich passts immer, weil die abweichung nie wirklich größer wird, aber es ist unnötiger mehraufwand.
von xAx
6. Aug 2009 11:15
Forum: Archiv
Thema: Bresenham
Antworten: 6
Zugriffe: 506

Re: Bresenham

delta x & delta y bleiben konstant, geht ja auch aus der definition hervor:
delta x = x2 - x1, also unabhängig von x. analog für y.
von xAx
6. Aug 2009 10:24
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1444

Re: Fouriertransformation - Faltung

ah danke für die erklärung. den verschiebungssatz hatten wir gar nicht, kann das sein? hat mich wohl zu sehr verwirrt, sieht aber gar nicht so schwierig aus. man führt wohl einfach nur ne phasenverschiebung durch?
von xAx
6. Aug 2009 00:06
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1444

Re: Fouriertransformation - Faltung

wieso machst du manuell ne transformation? von r3 hast du bereits die transformierte. Es gilt: d(x) := r1 ° r2 = R1 * R2 r1 & r2 nur mit Summe von verschobenen r3 darstellen (haste ja gemacht) direkte gewinnung von R1 & R2 mittels "f = f1 + f2 impliziert F = F1 + F2" Einfache Multiplikation der beid...
von xAx
3. Aug 2009 12:36
Forum: Archiv
Thema: Fragen zur Wahrnehmung
Antworten: 1
Zugriffe: 892

Re: Fragen zur Wahrnehmung

Wahrnehmung hat Verzögerungszeiten. 1. Passiert etwas schnell genug hintereinander (Frequenz oder auch Rate > 1/(Verzögerungszeit des Wahrnehmungs Subsystem)) verschmelzen die Eindrücke. Z.B. ist Das Auge zu langsam, bei 25 Bildern/s die Einzelbilder im Kino zu erkennen. 2. Subform der Fusion. Soll ...
von xAx
31. Jul 2009 16:42
Forum: Archiv
Thema: Welche Formeln lernen
Antworten: 17
Zugriffe: 1360

Re: Welche Formeln lernen

keine ahnung, aber ich freue mich über sämtliche nachrichten dieser art ;)
von xAx
29. Jul 2009 15:37
Forum: Archiv
Thema: Welche Formeln lernen
Antworten: 17
Zugriffe: 1360

Welche Formeln lernen

Zu welchen Formeln wurde gesagt, dass man sie nicht auswendig lernen muss / welche man aus dem FF hinschreiben können muss. Vielleicht starten wir hier eine kleine Übersicht. Bin mir ziemlich sicher, dass die wesentlichen Fourrier Formeln angegeben würden. Aus alten Klausuren von Prof. Schiele leite...

Zur erweiterten Suche