Die Suche ergab 197 Treffer

von Jo(h)nny
3. Sep 2009 20:39
Forum: Archiv
Thema: Klausurergebnis
Antworten: 84
Zugriffe: 7949

Re: Klausurergebnis

ok ich muss dann wohl meinen GDI I Schützling unterstützen. 10 € auf Michael:)
von Jo(h)nny
3. Sep 2009 15:50
Forum: Archiv
Thema: 3NF - Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 315

Re: 3NF - Frage

ja deswegen bin ich auch ein wenig verwirrt, ich meine in der definition steht nichts von 2. NF und dann schau dir noch mal die folie 91 an, ganz oben steht:
JA! (keine transitive FD, 3NF verlangt keine vollständige Abhängigkeit)
total strange...... :?: :?: :?: :?:
von Jo(h)nny
3. Sep 2009 15:07
Forum: Archiv
Thema: 3NF - Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 315

3NF - Frage

bin gerade dabei, den skript durchzuarbeiten, dabei ist mir folgendes aufgefallen: die Definition auf der Seite 86 setzt für die 3. NF die 2. NF NICHT voraus: Definition 3NF: eine Relation ist in 3NF, wenn jedes Nichtschlüsselattribut nicht transitiv vom Primärschlüssel abhängt wobei ich irgendwie d...
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 21:13
Forum: Archiv
Thema: Klausur
Antworten: 11
Zugriffe: 951

Re: Klausur

Könnte man ganz allgemein sagen, Computer Graphics ist die Darstellung von Graphischem in "computer-form" ich würde eher sagen nicht, weil man unter "computer-form" eher das sammeln der daten versteht, also du machst aus einem stuhl ein 3d objekt und speicherst irgendwo in deinem rechner, und compu...
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 21:07
Forum: Archiv
Thema: Bresenham
Antworten: 6
Zugriffe: 494

Re: Bresenham

eine frage, muss man bresenham NUR für die steigung zwischen 0 und 45 Grad wissen, oder auch mehr??? hatten das mal in gdi3 im letzten semester gemacht, würd aber jetzt auf anhieb nicht sofort wissen, wie es geht:)
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 21:04
Forum: Archiv
Thema: Klausur SS 08 - Fragen
Antworten: 15
Zugriffe: 766

Re: Klausur SS 08 - Fragen

also ich hab da subsampling und die kodierung der quantisierung, wobei das subsampling an sich ja verlustbehaftet ist und somit ja eigentlich KEINE redundanz ist, wobei wir hatten ja mal beim audio teil gesagt, dass pcm(oder so) verlustfrei ist, obwohl da quantisiert wurde.......
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 20:58
Forum: Archiv
Thema: Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast
Antworten: 4
Zugriffe: 873

Re: Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast

Bilddynamik ->  Bereich reeller Lichtintensitäten, der auf die Grauwertskala abgebildet wird Bildkontrast ->  Bereich der Grauwertskala, der zur Darstellung der Bildinformation ausgenutzt wird definition aus dem skript. In beiden fällen ist das ein "BEREICH". Im fall von Bilddynamik heisst es wir ...
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 18:44
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1432

Re: Fouriertransformation - Faltung

In der Sprechstunde am Freitag hat Herr Wesarg gesagt, dass man 2 Dreiecke hätte zeichnen müssen. Also die Lösung ist wohl, dass man das erste Dreieck von -2 bis 0 zeichnet (max. Höhe auch 2) bis du dir ganz sicher, dass die maximale höhe 2 ist? ist die nicht eher 1??? also du hast doch für die höh...
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 11:38
Forum: Archiv
Thema: Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast
Antworten: 4
Zugriffe: 873

Re: Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast

bezieht sich die bilddynamik nur ausschliesslich auf das ausgangsbild? da steht doch "bereich reeller lichtintensitäten" und bei dem ausgangsbild müsste doch die bilddynamik dem bildkontrast entsprechen, oder??? Denn im ausgangsbild werden die "reellen lichtintensitäten" auf das grauwertskala abgebi...
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 10:38
Forum: Archiv
Thema: Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast
Antworten: 4
Zugriffe: 873

Unterschied Bilddynamik - Bildkontrast

was ist der unterschied zwischen bilddynamik und bildkontrast(Folie 9 kap Bilder)???
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 10:06
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1432

Re: Fouriertransformation - Faltung

ich war leider nicht in der sprechstunde und weiss nicht, ob und ggf. wie man die aufgabe ohne den verschiebungssatzes lösen können.
kann mir bitte jemand sagen, ob das geht, und wenn ja, wie??
von Jo(h)nny
6. Aug 2009 07:33
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1432

Re: Fouriertransformation - Faltung

Es gilt: d(x) := r1 ° r2 = R1 * R2 das gilt eigentlich nicht, wenn du R1*R2 rücktransformierst, dann gilt das: also r1 ° r2 = FT(R1 * R2)^-1 direkte gewinnung von R1 & R2 mittels "f = f1 + f2 impliziert F = F1 + F2" aber doch genau das hab ich gemacht, oder wie meinst du bin ich auf "e^(0.5iu) * si...
von Jo(h)nny
5. Aug 2009 23:08
Forum: Archiv
Thema: Fouriertransformation - Faltung
Antworten: 14
Zugriffe: 1432

Re: Fouriertransformation - Faltung

also ich hab mal nachgerechnet: wir sagen r1 = r3(x - 0.5) und r2 = r3(x - 0.5) + r3(x + 1.5) wobei r3 die gerade rechteckfunktion(von - 0.5 bis 0.5), die in der aufgabenstellung angegeben ist so damit kann man sagen: r1 ° r2 = r3(x - 0.5) ° r3(x - 0.5) + r3(x - 0.5) ° r3(x + 1.5) -> kommutativgeset...
von Jo(h)nny
5. Aug 2009 12:59
Forum: Archiv
Thema: Klausur
Antworten: 11
Zugriffe: 951

Re: Klausur

was versteht man eigentlich unter "voxel"? ist das ein ecktpunkt in dem "regular grid" oder so ein "volume cell"(Folie 19). Eigentlich müsste es ja ein eckpunkt sein, weil es ja in der zeichnung auch so dargestellt ist: "grid point, voxel" auf der nächsten Folie steht aber "Voxels adjacent to a refe...
von Jo(h)nny
5. Aug 2009 10:43
Forum: Archiv
Thema: Klausur
Antworten: 11
Zugriffe: 951

Re: Klausur

und noch eine kurze frage: meine englischkenntnisse reichen leider nicht aus, um zu verstehen, was eigentlich "distance in slice selection direction" ist(Kap Visualisierung von 3d daten, seite 19) Vielleicht wäre jemand so freundlich mir die Folie komplett zu erklären, irgendwie check ich die nicht ...

Zur erweiterten Suche