Die Suche ergab 144 Treffer

von jno
6. Jul 2008 22:32
Forum: Archiv
Thema: Delauny-Triangulierung
Antworten: 4
Zugriffe: 748

Re: Delauny-Triangulierung

Achso, die Bemerkung, dass "eine Kante nie zweimal geflippt werden muss" bedeutet praktisch, dass nur dieser eine Punkt, an dem die alte Kante war, nach dem Flip nicht mehr im Umkreis liegt. Es muss also maximal für jeden Punkt der zusätzlich im Umkreis liegt, ein Kantenflip ausgeführt werden um das...
von jno
6. Jul 2008 22:04
Forum: Archiv
Thema: Delauny-Triangulierung
Antworten: 4
Zugriffe: 748

Delauny-Triangulierung

Auf Folie 9 in cg2-Dreiecksnetze-MarchingFront steht, dass "eine Kante nie zweimal geflippt werden muss". Das verstehe ich so, dass das Delauny-Kriterium bereits nach spätestens einem Kantenflip erfüllt ist. Bei dem Beispiel auf der Folie ist das so, aber ich habe das hier mal modifiziert, und ein D...
von jno
6. Jul 2008 21:42
Forum: Archiv
Thema: Bezier-Flächen
Antworten: 2
Zugriffe: 611

Re: Bezier-Flächen

Ja, so macht das mehr Sinn... Danke.
von jno
6. Jul 2008 21:00
Forum: Archiv
Thema: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12
Antworten: 20
Zugriffe: 1667

Re: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12

Es muss eigentlich #Kontrollpunkte - 1 sein. Es ist ja zB kein Problem eine Nurbkurve mit Grad 2 und 5 Kontrollpunkten zu haben. Die Tatsache, dass die Kontrollpunkte \(P_i^w\) in der Summe steht, legt jetzt schon nahe, dass über alle Kontrollpunkte summiert wird..
von jno
6. Jul 2008 20:54
Forum: Archiv
Thema: Bezier-Flächen
Antworten: 2
Zugriffe: 611

Bezier-Flächen

Mir ist noch nicht ganz klar, wie man durch Festsetzen einer der beiden Variablen in der Tensorprodukt-Formel für Bezierflächen auf eine Bezierkurve kommt. Geometrisch ist mir das natürlich klar, das ist ja das Gleiche wie mit der Kugel und den Kreisbögen darauf am Anfang. Auf Folie 18 in cg2-para-F...
von jno
6. Jul 2008 20:42
Forum: Archiv
Thema: De Boor
Antworten: 10
Zugriffe: 858

Re: De Boor

Wenn du auf Folie 43 nachliest, wirst du feststellen, dass sich der Index k auf das Intervall \([u_k,u_{k+1})\) bezieht, in der der neue Knoten \(\overline{u}\) eingefügt werden soll. Es wäre bei diesem Knotenvektor also die 2 gemeint, die auf dem Index 5 steht.

Gruß jens
von jno
6. Jul 2008 20:01
Forum: Archiv
Thema: Winged Edge Datenstruktur
Antworten: 7
Zugriffe: 1045

Re: Winged Edge Datenstruktur

Vor dem Problem standen wir heute auch, im 2D-Fall ist das eigentlich auch unmissverständlich, aber in 3D muss man sich vorher darauf festlegen, ob man - zB für den Wüfel - die Flächen von außen oder von innen betrachtet. Je nachdem ist der Uhrzeigersinn dann nämlich genau umgedreht.
von jno
6. Jul 2008 14:38
Forum: Archiv
Thema: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12
Antworten: 20
Zugriffe: 1667

Re: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12

[...] Sie sind hier rekursiv definiert, insofern ist tatsächlich irgendwann r = n, nur eben in der letzten Rekursionsstufe. Vielleicht habt ihr das gemeint? [...]Oder ist vielleicht in Wirklichkeit n der richtige Grad und r die Rekursionstiefe? Ich bin verwirrt... Ja, genau das hab ich gemeint. Jet...
von jno
6. Jul 2008 14:27
Forum: Archiv
Thema: Rationale Kurven
Antworten: 6
Zugriffe: 952

Re: Rationale Kurven

Okay, so in der Art hätte ich mir das auch gedacht, ich war mir nur nicht sicher, ob das u=\(\frac{1}{2}\) tatsächlich beliebig gewählt war. Aber müsste schon funktionieren so. Danke.
von jno
6. Jul 2008 12:50
Forum: Archiv
Thema: Dual Marching Cubes
Antworten: 3
Zugriffe: 954

Re: Dual Marching Cubes

thomas_kalbe hat geschrieben:schön dass Du Dich damit auseinandergesetzt hast -- verrenn' Dich für die Klausur aber nicht darin, lern auch noch andere Dinge!

:-)

gruss,
thomas
...was wohl hoffentlich heißt, dass es nicht sooo wichtig ist... ^^
von jno
6. Jul 2008 12:45
Forum: Archiv
Thema: Rationale Kurven
Antworten: 6
Zugriffe: 952

Re: Rationale Kurven

Noch nicht ganz, trotzdem danke. ;) Ich interessiere mich eher für die mittleren Punkte! Wieso erhält man w1 ausgerechnet durch einsetzen von 0.5? Bzw. wie würde man bei mehreren inneren Kontrollpunkten verfahren?
von jno
6. Jul 2008 12:43
Forum: Archiv
Thema: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12
Antworten: 20
Zugriffe: 1667

Re: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12

Die Folie 17 stimmt soweit eigentlich. Im Exponenten N_i^n steht der Grad des Basissplines, auf Folie 17 ist n also der Grad. Dann startet die Rekursion, d_i^0 werden auf d_i gesetzt, dann weiter wie im deCasteljau-Algorithmus (vom Prinzip her ähnliches Vorgehen). Okay, du sagst also n ist der Grad...
von jno
6. Jul 2008 12:35
Forum: Archiv
Thema: Rationale Kurven
Antworten: 6
Zugriffe: 952

Re: Rationale Kurven

Ääähm, wo genau soll ich geschrieben haben, dass f(u) eine Bezierkurve ist? Soweit ich das sehe, lautet mein erster Satz, dass f(u) keine rationale Bezierkurve ist, oder nicht? Wollte mich nur noch mal vergewissern, tut mir leid wenn die Frage zu dämlich war... Dass Bezierkurven rekursiv aus den Ber...
von jno
5. Jul 2008 23:25
Forum: Archiv
Thema: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12
Antworten: 20
Zugriffe: 1667

Re: cg2_Nurbs2.pdf Folie 12

Wo soll ich anfangen.... Erst noch mal grundsätzlich zum genauen Unterschied zwischen B-Splines und Nurbs: Dass Nurbs rationale B-Splines sind, bei denen einzelne Punkte gewichtet werden können, ist mir klar. Aber nochmal zum Knotenvektor: Ist es richtig, dass bei einem normalen B-Spline, die innere...
von jno
5. Jul 2008 19:46
Forum: Archiv
Thema: Rationale Kurven
Antworten: 6
Zugriffe: 952

Rationale Kurven

Zu den Aufgaben 7/8 auf T1: in 7b) Gegeben war ja f(u)= \left( \frac{a(1-u^2)}{1+u^2}, \frac{2bu}{1+u^2}\right)^T . Sehe ich es richtig, dass das eine rationale Kurve, aber keine rationale Bezier kurve ist? ansonsten würde Aufgabe 8b) ja keinen Sinn machen. Die rationale bzw. nicht-rationale Bezierd...

Zur erweiterten Suche