Die Suche ergab 45 Treffer

von Sulzmann
12. Feb 2009 17:05
Forum: Archiv
Thema: AUC auf Regellerner
Antworten: 5
Zugriffe: 568

Re: AUC auf Regellerner

Dies soll die Verwendung eines Regellerners als Ranker verdeutlichen: Angenommen ich habe die folgende Decision List (von R1 bis DefaultRule) mit geschätzten Precisionwerten: Regel R1 -> + hat Precision 0.95 Regel R2 -> + hat Precision 0.90 Regel R3 -> + hat Precision 0.94 Default Rule -> - hat Prec...
von Sulzmann
4. Aug 2008 11:51
Forum: Web Mining
Thema: Klausurergebnisse
Antworten: 4
Zugriffe: 638

Klausurergebnisse

Die Klausurergebnisse hängen nun an der Pinnwand des Fachgebiets aus!
von Sulzmann
12. Feb 2007 15:02
Forum: Archiv
Thema: ID3 mit unbekannten Attributwerten
Antworten: 3
Zugriffe: 1313

Beispiele mit fehlendem: 1. Klassenattribut werden entweder komplett ignoriert oder in Teilen entsprechend der vorliegenden Klassenverteilung den Klassen zugeteilt (dann gehen diese Beispiele als Brüche in die Berechnung ein). 2. Attributwert werden bei den Berechnungen, die sich auf dieses Attribut...
von Sulzmann
12. Feb 2007 12:08
Forum: Archiv
Thema: Klausur WS05/06 - Aufgabe 5-b
Antworten: 10
Zugriffe: 1725

Fortsetzung: siehe oben

Aus n(beatles,stones,!dylan,!cohen ) = 100 folgt

n(!dylan,!cohen ) \(\geq\) 100

Daraus folgt wiederum

n(dylan, cohen) \(\leq\) 900.

Also ist ein Fehler in der Mulö, jedoch war die Begründung falsch.
von Sulzmann
12. Feb 2007 11:34
Forum: Archiv
Thema: Klausur WS05/06 - Aufgabe 5-b
Antworten: 10
Zugriffe: 1725

Ich wollte eigentlich versuchen, die Frage zu beantworten: Dabei bin ich auf folgendes Problem in Aufgabe 5-a "Wie groß ist der Lift dieser Regel" gestoßen. Die Grenze support(dylan, cohen)<=1.0 ist mir nicht klar. Ich kann nachvollziehen, wie man darauf kommt: n(dylan, cohen) = 1000, und damit fol...
von Sulzmann
12. Feb 2007 10:44
Forum: Archiv
Thema: Fragen zu WEKA in der klausur?
Antworten: 1
Zugriffe: 1101

Wie bereits mehrfach erwähnt, werden keine Fragen über Weka gestellt.
von Sulzmann
12. Feb 2007 10:41
Forum: Archiv
Thema: ID5R's measure
Antworten: 3
Zugriffe: 1290

Nach Hinweis in der Übung ist der E-Score eine Variante des Information Gain. Er unterscheidet sich nur dadurch, dass die Entropie der Gesamtmenge nicht berücksichtigt wird und eben nur die einzelnen Entropien der Untermenge aufaddiert werden. Kurz: "1-" fällt weg! Ein Beispiel zur Berechnung des I...
von Sulzmann
12. Feb 2007 10:24
Forum: Archiv
Thema: Sammelthread: Verständnisfragen zu Musterlösungen
Antworten: 29
Zugriffe: 4423

Mulös wurden korrigiert. Mulö für Assoziationsregeln steht im Netz.
von Sulzmann
8. Feb 2007 09:05
Forum: Archiv
Thema: Sammelthread: Verständnisfragen zu Musterlösungen
Antworten: 29
Zugriffe: 4423

Stimmt, kleiner Zahlendreher:
h2 sagt 4 von 14 und h3 sagt 8 von 13
von Sulzmann
7. Feb 2007 16:18
Forum: Archiv
Thema: Sammelthread: Verständnisfragen zu Musterlösungen
Antworten: 29
Zugriffe: 4423

Zur Spaltenbeschriftung: Stimmt, eigentlich sollte jeweils die zweite Spalten ein > und kein >=. Zur Abweichung: Sie entsteht durch das Runden der Werte und durch die Ausnutzung der folgenden Gleichung: Spalte 1 + Spalte 2 = 1. Ein Problem hierbei ist jedoch, daß durch das Abrunden die Summe aller G...
von Sulzmann
5. Feb 2007 12:12
Forum: Archiv
Thema: Fehler bzw. Widersprüche im Script?
Antworten: 4
Zugriffe: 1212

Nur um Mißverständnisse zu vermeiden, Regeln sehen wie folgt aus: Body -> Head 1.)Verschiebt man eine Bedingung vom Head in den Body bzw. vom Body in den Head, dann erhöht sich bzw. sinkt die Konfidenz der Assoziationsregel, da der Nenner kleiner bzw. größer wird und der Zähler unverändert bleibt. N...
von Sulzmann
26. Jan 2007 17:04
Forum: Archiv
Thema: Aufgabe 4
Antworten: 5
Zugriffe: 1328

Die Anzahl der Bedingungen ist gleich der Anzahl der Vergleiche (Attribut = Attributwert).
von Sulzmann
25. Jan 2007 12:23
Forum: Archiv
Thema: [Projekt] Aufgabe 3 - was ist gemeint?
Antworten: 1
Zugriffe: 933

Wenn auf einem Trainingsdatensatz mit x% Rauschen (x=0, 10, ..., 100) trainiert wird, soll auch auf einem Testdatensatz mit x% Rauschen getestet werden, da Trainingsdatensatz und Testdatensatz zur selben Verteilung gehören sollten.
von Sulzmann
25. Jan 2007 12:20
Forum: Archiv
Thema: Aufgabe 4
Antworten: 5
Zugriffe: 1328

Möglich sind Gesamtsumme und durchschnittliche Anzahl (da für einen Vergleich äquivalent).
von Sulzmann
25. Jan 2007 12:18
Forum: Archiv
Thema: Unterlagen in Klausur
Antworten: 2
Zugriffe: 1292

Erlaubt ist ein DIN A4 Blatt, das beidseitig und handschriftlich beschrieben ist.

Zur erweiterten Suche