Die Suche ergab 220 Treffer

von Tapion
8. Sep 2010 16:14
Forum: Archiv
Thema: Der obligatorische "Wie wars" Thread
Antworten: 16
Zugriffe: 2240

Re: Der obligatorische "Wie wars" Thread

Ich finde, 50 Punkte waren leicht zu erreichen (Mit Huffman, AVL, Ford-Fulkerson, Multiple-Choice). Danach sind die Aufgaben schrittweise schwerer geworden, aber immer fair geblieben (also nichts gemeines dabei). Die Klausur war insgesamt in etwa auf dem Niveau der Übungsaufgaben, eher sogar noch et...
von Tapion
24. Apr 2010 22:12
Forum: Archiv
Thema: Übung 2 - H2 b
Antworten: 5
Zugriffe: 808

Re: Übung 2 - H2 b

Welche Menge erhältst du denn, wenn du 0-mal vereinigst?
von Tapion
20. Apr 2010 12:57
Forum: Archiv
Thema: Zulassung für Klausur ?
Antworten: 1
Zugriffe: 340

Re: Zulassung für Klausur ?

Du bist automatisch zur Klausur zugelassen.
von Tapion
19. Apr 2010 16:46
Forum: Archiv
Thema: Bedeutung der Abkurzung
Antworten: 4
Zugriffe: 884

Re: Bedeutung der Abkurzung

"in dem/diesem Sinne" oder "in der Sache" - je nach Kontext.
von Tapion
19. Apr 2010 14:16
Forum: Archiv
Thema: Hausübung1.2
Antworten: 2
Zugriffe: 592

Re: Hausübung1.2

In die Felder trägst du ein, von welcher Größe das Problem ist, das ist du in gegebener Zeit mit dem gegebenen Algorithmus lösen kannst.
von Tapion
16. Apr 2010 12:17
Forum: Archiv
Thema: Einsicht
Antworten: 21
Zugriffe: 1950

Re: Einsicht

Alles klar, dann :). Sofern ich vor 17:00 wieder zurück sein kann ist alles in Butter.
von Tapion
16. Apr 2010 11:50
Forum: Archiv
Thema: Einsicht
Antworten: 21
Zugriffe: 1950

Re: Einsicht

Was ist unter "nachmittags" zu verstehen? ab 12:01? 13:37? 15:00?
von Tapion
14. Apr 2010 14:03
Forum: Archiv
Thema: Hausübungen
Antworten: 4
Zugriffe: 584

Re: Hausübungen

Gruppenabgaben sind nicht erlaubt. Natürlich dürft ihr aber gemeinsam die Hausübungen bearbeiten, es muss nur jeder anschließend eine eigene (am besten handschriftliche) Ausarbeitung der Ergebnisse abgeben.
von Tapion
13. Apr 2010 13:46
Forum: Archiv
Thema: Frage zur Veranstaltungsvoraussetzung
Antworten: 4
Zugriffe: 609

Re: Frage zur Veranstaltungsvoraussetzung

GDI 1 erleichtert dir nur das Verständnis der Inhalte von GDI2. Natürlich kannst du GDI2 auch mitschreiben, ohne GDI1 vorher bestanden oder gar besucht zu haben (Ansonsten hätte die Sommeranfänger auch ein Problem ;-)).
von Tapion
29. Mär 2010 14:53
Forum: Archiv
Thema: Wie war's?
Antworten: 67
Zugriffe: 5448

Re: Wie war's?

Vom Niveau her fand ich die Klausur zwar anspruchsvoll, aber keinesfalls unfair. Mein Problem war ebenfalls, dass es vor allem viel war und ich mir während der Klausur nachdenken eigentlich nicht leisten konnte. Wie habt ihr das mit den Cachezugriffen gemacht, also die 8-bittigen Zugriffe auf die 16...
von Tapion
25. Mär 2010 14:31
Forum: Archiv
Thema: Klausur: Taschenrechner?
Antworten: 6
Zugriffe: 683

Re: Klausur: Taschenrechner?

Gut binär oktal dezimal ist ja noch verständlich Aber leistungsberechnungen oder beim Caching ich weiss net... :| Finds schon bissi unfair das man die rechnungen bei dem Zeitdruck dann im kopf rechnen muss... Wir berücksichtigen bei der Erstellung der Aufgaben schon, dass das alle im Kopf rechnen m...
von Tapion
16. Mär 2010 11:10
Forum: Archiv
Thema: Klausurergebnisse
Antworten: 8
Zugriffe: 1266

Re: Klausurergebnisse

Notenschnitt ist laut schwarzem Brett 2,67.
von Tapion
26. Jan 2010 14:01
Forum: Archiv
Thema: P4 - sw/lw offset-Register nur $sp?
Antworten: 14
Zugriffe: 1222

Re: P4 - sw/lw offset-Register nur $sp?

Ich sehe das so: Die Beschränkung auf offset($sp) sollte der Vereinfachung der Aufgabenstellung dienen. Wenn du zusätzliche Funktionalität implementierst, dann wirst du deshalb beim Testat ganz sicher nicht durchfallen. (Nur weniger als in der Aufgabenstellung sollte es nicht sein ;-))
von Tapion
22. Apr 2008 15:23
Forum: Archiv
Thema: Hausübung 2
Antworten: 3
Zugriffe: 941

Re: Hausübung 2

bei mir ist \(cond(A) = 21.\). Sicher, dass du da nichts verwechsekst?

hmm
von Tapion
16. Apr 2008 11:51
Forum: Archiv
Thema: Hausübung
Antworten: 12
Zugriffe: 1616

Re: Hausübung

Im Kontext der Netzwerke kann man sich durchaus auch selber überlegen, dass es sinnvoll ist, keine Schlaufen mit der Länge 0 anzunehmen. Eine solche (reflexive) transitive Hülle gibt sonst nämlich keine Antwort mehr darauf, wie lange es mindestens dauert, bis auf eine Anfrage an ein Netz eine Antwor...

Zur erweiterten Suche