Die Suche ergab 89 Treffer

von Melkom
10. Mär 2010 11:49
Forum: Archiv
Thema: rechenoperationen
Antworten: 3
Zugriffe: 282

Re: rechenoperationen

ich habe die rgb aufgabe gelöst, alle wörter null. in der musterlösung steht etwas won this.g usw, wen ndi benutzt bekomem ich einige werte die nicht null sind. die ausdruck gibt es in skript nicht Ich zitiere meinen Kollegen: "this" bezieht sich immer auf das aktuelle Objekt. "this.r" spricht also...
von Melkom
10. Mär 2010 11:38
Forum: Archiv
Thema: rechenoperationen
Antworten: 3
Zugriffe: 282

Re: rechenoperationen

boneke hat geschrieben: int tag = (l + 28 )- 31 * (monat / 4);

das ergebnis war aber null,

als ich die klammern bei l+28 entfernt hatte, war das ergebnis wieder korrekt, woran liegt das?
Eigentlich dürften die Klammern keine Rolle spielen. Ich habe beide Versionen getestet und habe immer das gleiche Ergebnis bekommen.
von Melkom
22. Feb 2010 15:00
Forum: Archiv
Thema: Alte Klausuraufgabe Regellernen
Antworten: 1
Zugriffe: 354

Re: Alte Klausuraufgabe Regellernen

Naja, ohne Heuristik versucht man doch nur, eine möglichst konsistente Abdeckung zu erreichen, d.h. keine negativen Beispiele abzudecken. Das ganze dürfte dann wie beim Batch-Lernen einer einzelnen Regel ablaufen.
von Melkom
22. Feb 2010 14:43
Forum: Archiv
Thema: Klausurtermin
Antworten: 4
Zugriffe: 575

Re: Klausurtermin

Bei den Klausurterminen steht S1 03 | 221, 226 und S3 06 | 051.
von Melkom
22. Feb 2010 12:10
Forum: Archiv
Thema: KarelJIDE- HIlfe bei Speicherung dieses Programm
Antworten: 3
Zugriffe: 258

Re: KarelJIDE- HIlfe bei Speicherung dieses Programm

Ich benutze kein Linux, deswegen kann ich vielleicht nur bedingt helfen. Zunächst einmal laden Sie sich das ZIP-Archiv mit der KarelJIDE herunter und entpacken es (Verzeichnis sollte egal sein). Versuchen Sie zunächst einmal, ob Sie die Datei KarelJIDE.jar "direkt" ausführen können (über die GUI). W...
von Melkom
17. Jan 2010 09:24
Forum: Archiv
Thema: Programmierprojekt
Antworten: 90
Zugriffe: 3691

Re: Programmierprojekt

isot hat geschrieben:ist es ein muss bei der aufgabe4 die methode gotocoords zu benutzen ?
Sie sollten schon gotoCoords(...) benutzen. Ich weiß auch nicht, wieso Sie dort moveTo(...) benutzen. Dazu müssen Sie doch dann zusätzliche Umrechnungen durchführen.
von Melkom
17. Jan 2010 09:20
Forum: Archiv
Thema: Programmierprojekt
Antworten: 90
Zugriffe: 3691

Re: Programmierprojekt

Hallo, :) Ich habe während dem Programmieren einige Testmethoden eingebaut, Wie zum beispiel das ausgeben des Tracking-Arrays um zu kontrollieren ob die Koordinaten richtig gespeichert werden. Soll ich diese nun wieder entfernen, oder kann ich sie auch im Programm integriert lassen ? sie sind ausre...
von Melkom
19. Okt 2009 20:22
Forum: Archiv
Thema: problem mit Interface
Antworten: 1
Zugriffe: 182

Re: problem mit Interface

Können Sie die Frage bitte etwas spezifieren? Ich verstehe den Vergleich nicht. Ein Interface ist ein Interface und kein Package...
von Melkom
3. Sep 2009 00:05
Forum: Archiv
Thema: Klausur SS07
Antworten: 8
Zugriffe: 1033

Re: Klausur SS07

Hi, ich hoffe, meine Antwort kommt nicht zu spät... Um eine Map zu iterieren müsst ihr euch zunächst das entrySet() geben lassen. Über das habt ihr dann Zugriff auf die einzelnen Einträge, also Schlüssel und Wert. Das ganze sieht dann so aus: for(Map.Entry<String,PKW> entry : autos.entrySet()) { Str...
von Melkom
17. Aug 2009 20:06
Forum: Archiv
Thema: Übung8
Antworten: 6
Zugriffe: 331

Re: Übung8

Das muss man nicht verstehen. toString() kann beim Typ String natürlich weggelassen werden, weil die Methode nur "this", also eine Selbstreferenz, zurückgibt.

Achtung: Dies ist keine Rekursion. Die Methode toString() auf str angewendet ist eine andere, als die in der Tree-Klasse definierte.
von Melkom
17. Aug 2009 19:58
Forum: Archiv
Thema: Rekursion
Antworten: 5
Zugriffe: 452

Re: Rekursion

Hi, die drei entscheidenten Zeilen: System.out.print(n + "v"); meineRekursiveMethode(n - 1); System.out.print(n + "v"); Wie der "Count-Down" funktioniert weißt du ja. Das sind die ersten beiden Zeilen. Aber nachdem die Methode rekursiv aufgerufen wurde, geht die Ausführung ja weiter, und zwar in der...
von Melkom
16. Aug 2009 20:48
Forum: Archiv
Thema: map
Antworten: 1
Zugriffe: 217

Re: map

Was sollte man über Maps wissen? Naja... Es sind Zuordnungstabellen, die zu jedem Schlüssel einen Wert speichern können. HashMaps sind die wohl geläufigste Implementierung. Einfach gesagt werden zu den Schlüsselobjekten Hashs (also eine Funktion Objekt -> Integer) berechnet und diese werden dann als...
von Melkom
16. Aug 2009 00:28
Forum: Archiv
Thema: collections
Antworten: 2
Zugriffe: 206

Re: collections

Aus welcher Klausur/Übung stammt diese Aufgabe? Bei Aufgabe 5a geht es wohl darum, dass jedes Team nur einmal in der Tabelle vorkommt. Eine Ordnung muss anscheinend nicht vorliegen. Wenn es nur darum geht, zu überprüfen, ob ein Team in der Tabelle existiert oder irgendwie über die Liste iterieren zu...
von Melkom
14. Aug 2009 19:18
Forum: Archiv
Thema: klausur SS 2005
Antworten: 15
Zugriffe: 911

Re: klausur SS 2005

Gegen den Iterator ist prinzipiell nicht einzuwenden. Nur die Zeile current = current.next(); stimmt nicht. Produkt hat keine Methode next(). Das eigentliche Iterieren durch den Array macht die erweiterte for-Schleife schon von selbst. D.h. current verweist bei jedem Durchlauf auf ein neues Element.
von Melkom
31. Jul 2009 20:55
Forum: Archiv
Thema: Übung 13
Antworten: 8
Zugriffe: 429

Re: Übung 13

Was ist denn mit "überschrieben" gemeint? Damit ist das Überschreiben durch eine (erbende) Unterklasse gemeint. Wenn eine Methode überschrieben wird, die keine Exceptions wirft, darf die erbende Methode auch keine Exceptions werfen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Stell dir vor, eine Klasse A i...

Zur erweiterten Suche