Die Suche ergab 12 Treffer

von Sho
6. Nov 2009 21:28
Forum: Effiziente Graphenalgorithmen
Thema: Ü3 Abstraktionslevel
Antworten: 1
Zugriffe: 220

Ü3 Abstraktionslevel

Ich habe eine Frage bzgl. des geforderten Abstraktionsniveaus bei der Modellierung der Datenstruktur: Sollen Klassen für Knoten und Kanten entworfen werden (um weitere Informationen, wie z.B. Städtenamen/Kantengewichte, hinzufügen zu können -> Stichwort Erweiterbarkeit) ODER die Knoten bspw. simpel ...
von Sho
20. Mär 2009 11:47
Forum: Archiv
Thema: Termin für Ergebnisse
Antworten: 22
Zugriffe: 1653

Re: Termin für Ergebnisse

a_naseri hat geschrieben:Hätte sie auch gern.
vielen Dank!
#2
von Sho
12. Mär 2009 17:17
Forum: Archiv
Thema: Frage zu El Gamal
Antworten: 14
Zugriffe: 1519

Re: Frage zu El Gamal

btw: 3 scheint mir auf die schnelle kein gültiger generator zu sein. (wiviele exponenten und welche muss man denn durchprobieren, um das mit sicherheit sagen zu können? :D) Algemein gilt: Die Ordnung eines Elements teilt die Gruppenordnung. Es reicht somit alle Teiler von \phi(n) als Exponenten dur...
von Sho
4. Mär 2009 12:46
Forum: Archiv
Thema: The exam was NEIN NEIN 1-hour writable!!!
Antworten: 2
Zugriffe: 796

Re: The exam was NEIN NEIN 1-hour writable!!!

Ist eig. eine Wiederholungsklausur eingeplant?
von Sho
3. Mär 2009 20:50
Forum: Archiv
Thema: Reduktion bei Buchbergers Algorythmus
Antworten: 5
Zugriffe: 1131

Re: Reduktion bei Buchbergers Algorythmus

Die Lösung steht beim "NTRU"-Thread. Dabei fällt mir auf, dass ich "nur" gelernt habt, wie man minimierte Gröbner-Basen erhält. :oops:
Kann mir jemand sagen, was wir für die Klausur können müssen? Oder anders: Wie sollen wir die S-Polys reduzieren?
von Sho
3. Mär 2009 16:50
Forum: Archiv
Thema: NTRU
Antworten: 4
Zugriffe: 900

Re: NTRU

rueckert hat geschrieben:ein konstantes Polynom a kann man immer zum Polynom 1 machen. Sobald 1 in der Idealbasis ist, kann man alle anderen vergessen, denn <1> = R.
Ich bekomme bei Ex.4,T.4 a)(ii) \(S(f,g)= -3\) raus. Trotzdem ist \(G\ne R\) :(
von Sho
3. Mär 2009 16:10
Forum: Archiv
Thema: NTRU
Antworten: 4
Zugriffe: 900

Re: NTRU

Es gilt: h=p*f_q*g \mod q \Rightarrow f*h = p*(f*f_q)*g \mod q \Rightarrow_{f*f_q\equiv 1mod q} f*h=p*g\mod q\Rightarrow_{p_q*p\equiv 1mod q} p_q*f*h=g\mod q Eingesetzen ergibt: f*h=2x^7-3x^6+6x^5+3x^4-2x^2+6x+7\equiv 3x^4+3x+13\mod (x^5-1) . p_q=-5\equiv 11\mod 16 g=-15x^4-15x-65\equiv x^4+x-1 \mod...
von Sho
2. Mär 2009 19:55
Forum: Archiv
Thema: Leading Term vs. Leading Monomial
Antworten: 7
Zugriffe: 904

Re: Leading Term vs. Leading Monomial

\(\mathbb F\) ist imo ein endlicher Körper, womit \(\mathbb Z\) rausfällt. Manchmal nimmt wohl auch \(\mathbb K[x]\) (s.Ex.4,T.4 b))
von Sho
2. Mär 2009 18:36
Forum: Archiv
Thema: Leading Term vs. Leading Monomial
Antworten: 7
Zugriffe: 904

Re: Leading Term vs. Leading Monomial

Xelord hat geschrieben: \(S(f,g) := \frac{\text{lcm}(\textsf{LM}(f),\textsf{LM}(g))}{\textsf{LT}(f)}f - \frac{\text{lcm}(\textsf{LM}(f),\textsf{LM}(g))}{\textsf{LT}(g)}g.\)
ist wohl richtig, da \(f,g \in \mathbb F[x]\) (s. Skript)
von Sho
2. Mär 2009 17:54
Forum: Archiv
Thema: Frage zu P_h bei Signing von Merkle Trees
Antworten: 1
Zugriffe: 578

Re: Frage zu P_h bei Signing von Merkle Trees

Hi, In the second step the verifier validates the authencitiy of the one-time verification key Y_s by contructing the path (p_0,...,p_H) from the s th leaf g(Y_s) to the root of the Merkle tree. (Hash-based Digital Signature Schemes, p.9) With definition (19) (p.9) this path is as follows p_0 = g(Y_...
von Sho
23. Okt 2008 15:56
Forum: Archiv
Thema: Passwort für Folien
Antworten: 76
Zugriffe: 4274

Re: Passwort für Folien

Ich brauch's auch :oops:
von Sho
28. Sep 2008 16:56
Forum: Archiv
Thema: Ü4A2 FAR/FRR
Antworten: 1
Zugriffe: 484

Ü4A2 FAR/FRR

Hi,

kann mir jemand erklären, wie ich den eingestellten Schwellwert von 0,65 anhand der Skizze ablese?

Danke :)

Zur erweiterten Suche