Die Suche ergab 23 Treffer

von Sonnentag
5. Jul 2016 21:21
Forum: Studienorganisation
Thema: Einstiegsgehalt Bachelor
Antworten: 4
Zugriffe: 2611

Re: Einstiegsgehalt Bachelor

Vielen Dank für die Antwort. Hat mir schon mal sehr viel weitergeholfen. :)
von Sonnentag
5. Jul 2016 17:12
Forum: Studienorganisation
Thema: Einstiegsgehalt Bachelor
Antworten: 4
Zugriffe: 2611

Einstiegsgehalt Bachelor

Hey an alle, Ich habe nun meinen Bachelor mit der Gesamtnot "Gut" (2,4) abgeschlossen. Nun bin ich am Punkt angelangt, wo ich mich bewerbe (als Software-Entwickler). Oftmals muss man hier direkt seine Gehaltsvorstellungen mitteilen (oder man wird im Vorstellunsggespräch gefragt). An diesem Punkt bin...
von Sonnentag
8. Mär 2016 18:42
Forum: Archiv
Thema: Frage zu 6.3b)
Antworten: 9
Zugriffe: 523

Re: Frage zu 6.3b)

Ich bin zwar kein Korrekteur, aber im Grunde machst du mit dem Widerspruchsbeweis ja genau das. Du gehst davon aus, dass es geht und argumentierst dann, wieso es nicht geht. Du musst halt erklären, wieso der Fall nicht gehen wird.
von Sonnentag
8. Mär 2016 18:10
Forum: Archiv
Thema: Frage zu 6.3b)
Antworten: 9
Zugriffe: 523

Re: Frage zu 6.3b)

zum ersten Post. Du fängst die Fallunterscheidung an, da dies durch den Aufbau des Kalküls so funktionieren würde. H9 wurde ja wie es im Text steht schon vorweggenommen (also wie x auswerten würde) Du gehst erstmal davon aus, das rwhf gehen würde. Aber kannst direkt nachdem du diesen Weg "vorschlägs...
von Sonnentag
8. Mär 2016 17:05
Forum: Archiv
Thema: Modellierung einer Relation
Antworten: 3
Zugriffe: 323

Re: Modellierung einer Relation

ok also müsste 1) und 2) funktionieren oder?
Der Rest mit gdw ist auch in Ordnung?
"3)" natürlich nicht.

"2)" natürlich nur, weil wir eine zweistellige Relation haben.
von Sonnentag
8. Mär 2016 16:47
Forum: Archiv
Thema: Modellierung einer Relation
Antworten: 3
Zugriffe: 323

Modellierung einer Relation

(Hoffentlich) nur eine kurze Frage zur korrekten Modellierung einer Relation: Aufgabe: Definieren Sie eine Relation KUERZER \subseteq MODELL \times MODELL sodass (m_1, m_2) \in KUERZER für alle m_1, m_2 \in MODELL gilt gdw. Fahrzeuge des Modelles m_1 kürzer sind als Fahrzeuge des Modells m_2 . Funkt...
von Sonnentag
8. Mär 2016 16:13
Forum: Archiv
Thema: Frage zu 6.3b)
Antworten: 9
Zugriffe: 523

Re: Frage zu 6.3b)

OK also am besten verständlich ist es, wenn man sich das folgendermaßen denkt. Äquivalenz zeigst du in dem du folgendes zeigst: du willst zeigen, dass Kalkül1 ~ Kalkül2 ist: 1) Wenn Kalkül1 herleitbar ist, dann ist auch Kalkül2 herleitbar. 2) Wenn Kalkül2 herleitbar ist, dann ich auch Kalkül1 herlei...
von Sonnentag
8. Mär 2016 15:33
Forum: Archiv
Thema: Frage zu 6.3b)
Antworten: 9
Zugriffe: 523

Re: Frage zu 6.3b)

bei i) wurde keine Fallunterscheidung gemacht, da du hier von (x:=0;x:=(1+0)) ausgehst. Hier gibt es keine verschiedene Fälle, wie es bei While der fall ist. bei ii) ist die Fallunterscheidung wichtig, da du ja die Äquivalenz nachweisen möchtest. Du musst alle Möglichen Wege einer Ableitung durchgeh...
von Sonnentag
8. Mär 2016 13:33
Forum: Archiv
Thema: Frage zu Transitionssystem
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Frage zu Transitionssystem

ok ja das macht Sinn. Nur eine kleine Frage dazu: "Nichtinstalliert" müsste man aber irgendwie in die Menge der VERSION reinpacken oder? Da s(a) ja eine Funktion ist, welche die VERSION wiedergibt. VERSION ist ja angegeben mit den Natürlichen Zahlen. Könnte man dann schreiben, dass man die Menge VER...
von Sonnentag
8. Mär 2016 11:54
Forum: Archiv
Thema: Frage zu Transitionssystem
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Frage zu Transitionssystem

hm ok macht Sinn. Allerdings muss man doch die Apps kennen, welche installiert sind, da man ja keine doppelt installieren darf. So gesehen muss man bei der Transitionsrelation \to\ = \{(s(a), installiere(a), s^{'}(a)) | ... \} bei ... drin stehen haben, dass die App a nicht bei den bisherigen Apps d...
von Sonnentag
8. Mär 2016 10:44
Forum: Archiv
Thema: Frage zu Transitionssystem
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Frage zu Transitionssystem

ok. Naja bei der Darstellung von oben mit S = APP \to VERSION ist zwar der Vorteil gegeben, dass man nur eine Version hat, aber keinen Zugriff auf die APPs an sich. Auch wüsste ich nicht, wie S_0 mittels der Funktion dargestellt werden sollte, da ja diese Funktion nur eine Version zurück gibt. Wäre ...
von Sonnentag
8. Mär 2016 09:45
Forum: Archiv
Thema: Frage zu Transitionssystem
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Frage zu Transitionssystem

hm ok also das mit der Potenzmenge macht Sinn. 1) Würde aber bei der Potenzmenge P((APP \times VERSION)) nicht auch implizieren, dass eine App nur eine Version haben kann? Das ist ja im Grunde jeweils ein Tupel in der Potenzmenge. Oder könnte eine App nochmal mit einer anderen Version in der Potenzm...
von Sonnentag
8. Mär 2016 08:34
Forum: Archiv
Thema: Frage zu Transitionssystem
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Frage zu Transitionssystem

Hey, vor einigen Monaten fragte ein User hier etwas bezüglich einer möglichen Modellierung. Es ging um ein Zustand des Handys, wobei die Apps mit der jeweiligen Versionsnummer modelliert werden soll. Modellieren sie den Zustand eines Handys wobei im Zustand enthalten sein soll die installierten Apps...
von Sonnentag
8. Mär 2016 00:33
Forum: Archiv
Thema: Modellierungsfrage
Antworten: 3
Zugriffe: 384

Re: Modellierungsfrage

Nein das war nur eine Designentscheidung meinerseits.
von Sonnentag
7. Mär 2016 21:31
Forum: Archiv
Thema: CSP (P||Q)
Antworten: 3
Zugriffe: 355

Re: CSP (P||Q)

Naja die Aufgabe lautet folgendermaßen:

Gegeben:

\(P_E = (c \to (b \to STOP_{\{a,b\}}))\)

Finden Sie für \(P_E\) ein \(Q_E\), sodass \((P||Q)\) erfüllt wird.

Dachte man müsste hierbei wie in Aufgabe 13.4 vorgehen.

Wäre E hierbei {a,b,c} ?

Zur erweiterten Suche