Die Suche ergab 13 Treffer

von FidorDewski
5. Feb 2012 19:53
Forum: Einführung in die Kryptographie
Thema: Probeklausur Aufgabe 3
Antworten: 14
Zugriffe: 1267

Re: Probeklausur Aufgabe 3

Der Angreifer muss für Dec_1 kein Orakel/Box anfragen. Er ist ein Agreifer gegen \mathcal{E}_2 . Die Schlüssel für Verfahren \mathcal{E}_1 hat er selber erzeugt, um dem inneren Angreifer das kombinierte Verfahren simulieren zu können. Da er den geheimen Schlüssel sk_1 kennt, kann er selbstverständl...
von FidorDewski
8. Apr 2011 16:09
Forum: Archiv
Thema: Klausurergebnisse und Einsicht
Antworten: 118
Zugriffe: 5663

Re: Klausurergebnisse und Einsicht

Da ich heute keine Bilder machen konnte, wäre ich auch über eine Nachricht froh.
von FidorDewski
7. Apr 2011 12:40
Forum: Archiv
Thema: Klausurergebnisse und Einsicht
Antworten: 118
Zugriffe: 5663

Re: Klausurergebnisse und Einsicht

Ich werd nachher mal vorbei laufen (sind ja nur 5 Minuten Weg :) ) und ein paar Fotos machen. Melde mich dann noch mal.
von FidorDewski
14. Mär 2011 17:50
Forum: Archiv
Thema: Übung 11
Antworten: 15
Zugriffe: 994

Re: Übung 11

Ich wollte einfach einmal mir euch vergleichen, da es ja keine Lösung gibt. Anstelle von Lambda wähle ich hier einfach einmal y. Aufgabe 1: a) R1(R2+R3-R2R3)R4 b) 2e^(-3yt)-e^(-4yt) c) 5/(12y) Aufgabe 2; a) R1R2+R1R3+R2R3-2R1R2R3 b) 5/(6y) Wie kamst du auf 1b,c ? 1c) steht inzwischen auf zwei Wegen...
von FidorDewski
14. Mär 2011 17:38
Forum: Archiv
Thema: Übung 11
Antworten: 15
Zugriffe: 994

Re: Übung 11

jno hat geschrieben:Ich glaube, man kann hier einfach \(\int_0^\infty e^{-\lambda t}dt = \frac{1}{\lambda}\) als Blackbox verwenden, steht so in den Folien.
Jepp, die "Lösung" zur Blackbox steht oben drüber - kommt natürlich auf das Gleiche hinaus.
von FidorDewski
14. Mär 2011 16:52
Forum: Archiv
Thema: Übung 11
Antworten: 15
Zugriffe: 994

Re: Übung 11

also ich hab bei der 1.c 1/(12y) könntet ihr mal erklären wie ihr da drauf gekommen seid, bei 2e^(-3yt) - e^(-4yt) ? Hm. Mal schauen, hier ist natürlich nicht so schön, aber: Integral_0^inf (2e^(-3yt) - e^(-4yt))dt = 2*Integral_0^inf (e^(-3yt))dt - Integral_0^inf (e^(-4yt))dt = 2*(-1/(3y) e^(-3yt))...
von FidorDewski
13. Mär 2011 12:29
Forum: Archiv
Thema: Erweiterter Euklid
Antworten: 8
Zugriffe: 650

Re: Erweiterter Euklid

Das wäre mal interessant zu wissen, bevor ich mir das jetzt aneigne und es falsch ist. In der Übung hat es eigentlich geklappt, wenn ich das richtig sehe, müsste ich aber nochmal durchrechnen. Hast du eine zuverlässige Info, ob es tatsächlich falsch ist und wo der Fehler steckt?
von FidorDewski
13. Mär 2011 11:48
Forum: Archiv
Thema: Übung 11
Antworten: 15
Zugriffe: 994

Re: Übung 11

Das ist eigentlich ganz einfach: Du nimmst die Formel, die auf den Folien steht: MTTF = Integral von Null bis Unendlich über R(t) dt. Dann einfach die Funktion Rges(t) einsetzen, die du gerade ausgerechnet hast, und das Integral berechnen - fertig.
von FidorDewski
12. Mär 2011 18:14
Forum: Archiv
Thema: Übung 4 El Gamal
Antworten: 12
Zugriffe: 1071

Re: Übung 4 El Gamal

Klar muss der Generator aus G sein. Allerdings sind, wenn man G als die Menge der quadratischen Reste nimmt, nicht alle Elemente der Menge nötigenfalls Quadrate, denn man rechnet ja m^2 mod p. Als Beispiel: Wie in der Übung: p = 167. Wähle m = 13 (ist Element Z_167). Dann ist 13^2 = 169 = 2 (mod p) ...
von FidorDewski
10. Mär 2011 14:58
Forum: Archiv
Thema: Herleitung für MTTF
Antworten: 4
Zugriffe: 480

Re: Herleitung für MTTF

Wenn du es wirklich genau wissen willst, dann empfehle ich dir: http://en.wikipedia.org/wiki/Expected_value#General_definition Dazu wirst du dann aber wohl etwas tiefer in die zugehörige Mathematik einsteigen müssen. Dazu müsstest du dann schon wenigstens ein wenig über Maßtheorie bescheid wissen (w...
von FidorDewski
10. Mär 2011 11:06
Forum: Archiv
Thema: Herleitung für MTTF
Antworten: 4
Zugriffe: 480

Re: Herleitung für MTTF

Steht davor, der Zusammenhang ist, dass MTTF gerade der Erwartungswert von F(t) ist. Verkürzt ausgedrückt, berechnest du das gerade über das Integral. (Will hier jetzt nicht von Wahrscheinlichkeitsmaßen anfangen, womit das zusammenhängt).
von FidorDewski
8. Mär 2011 18:46
Forum: Archiv
Thema: Uebung 07
Antworten: 7
Zugriffe: 862

Re: Uebung 07

Moin, also, beim ersten Punkt würde ich dir aus meinem Verständnis heraus wiedersprechen: Wenn du (KV,BV) in SSD "packst", dann dürfte der Biervorstand niemals Kassenvorstand gewesen sein bzw. werden können. Das ist aber, wenn du dir die Tabelle anschaust, für Andreas verletzt, der beide Rollen inne...
von FidorDewski
8. Mär 2011 18:33
Forum: Archiv
Thema: Übung 3
Antworten: 2
Zugriffe: 349

Re: Übung 3

Hey, du verstehst da nur die mathematische Schreibweise nicht richtig. P[M=m] ist nicht die Wahrscheinlichkeit, dass m aus dem Klartextraum P kommt, sondern die W., dass die Nachricht M genau gleich m, welches EIN Element aus P ist, ist. Ebenso ist P[C=c] die W., dass das Chiffrat C (das ist hier un...

Zur erweiterten Suche