Die Suche ergab 92 Treffer

von hcdenton
18. Dez 2007 19:33
Forum: Archiv
Thema: Übung 8 - Aufgabe 2
Antworten: 13
Zugriffe: 3231

Thorti hat geschrieben:auf den Ultras läuft SunOS. Deshalb wird der Code dort wahrscheinlich nicht korrekt ausgeführt, sondern ihr müsst euch vor die Terminals setzen.
Vom HRZ gibts nen paar linux Kisten, die man ueber ssh benutzen kann.

Code: Alles auswählen

ssh HRZ_LOGIN@sub1.hrz.tu-darmstadt.de
von hcdenton
4. Dez 2007 16:18
Forum: Archiv
Thema: Code optimieren in C
Antworten: 0
Zugriffe: 864

Code optimieren in C

Das Thema wurde ja schon mal kurz angerissen... Hier gibts nen interessanten Talk dazu:

http://www.fefe.de/know-your-compiler.pdf
von hcdenton
2. Dez 2007 20:55
Forum: Archiv
Thema: Load Befehle- GDI3-Prak3
Antworten: 10
Zugriffe: 2300

Grad mal getestet... der gcc optimiert das sogar bei -O0... (einfach -S angeben, dann die Ausgabe anschauen) EDIT: noch was lustiges zum Thema Optimierung... wir hatten in unserem Code diesen If-Block drin, um nur alle 2 Instructions vom Hauptspeicher lesen zu muessen: if (even) { cur_instr_byte = b...
von hcdenton
2. Dez 2007 11:30
Forum: Archiv
Thema: Load Befehle- GDI3-Prak3
Antworten: 10
Zugriffe: 2300

Juri hat geschrieben:word w = pds[s0]*256 + pds[s0+1];
Das ist richtig (was die Bytes betrifft), aber du musst noch die Endianness beachten.
von hcdenton
1. Dez 2007 11:47
Forum: Archiv
Thema: Syntax C- dynamisches Array ausgeben
Antworten: 4
Zugriffe: 921

Damit hat das nichts zu tun. Um das array zu initialisieren kann man z.B. memset benutzen. Ausserdem wird die Methode in einem Fall genutzt: bei 0-terminierten Strings. Das Problem ist, dass 0 auch ein voellig legitimer Wert im Array sein kann. Wenn man also beliebige Daten in einem Array speichern ...
von hcdenton
1. Dez 2007 10:38
Forum: Archiv
Thema: Syntax C- dynamisches Array ausgeben
Antworten: 4
Zugriffe: 921

Du brauchst eine 2. Variable, in der du bei der Allokation des Arrays speicherst, wie viele Elemente das array hat.
von hcdenton
28. Nov 2007 16:35
Forum: Archiv
Thema: dw-Direktive: Adressen versus Zahlen / Stackoperationen
Antworten: 12
Zugriffe: 1208

Re: dw-Direktive: Adressen versus Zahlen / Stackoperationen

chrschn hat geschrieben:Wir werden heute noch eine bereinigte Version des Compilers zur Verfügung stellen.
Der Source Code zu dem Compiler waere auch nicht schlecht :wink:
von hcdenton
20. Nov 2007 14:02
Forum: Archiv
Thema: entry muesste 17 bit gross sein
Antworten: 3
Zugriffe: 582

schade

noch ne Frage: der Syscall putc soll s0 ausgeben. Gemeint ist wahrscheinlich das hoeherwertige byte von s0?
von hcdenton
20. Nov 2007 00:25
Forum: Archiv
Thema: entry muesste 17 bit gross sein
Antworten: 3
Zugriffe: 582

entry muesste 17 bit gross sein

Das codesegment kann ja 2^16 bytegross sein, aber da eine instruction aber nur ein nibble lang ist, muesste entry 2^17 bit haben, um an alle moeglichen positionen im Code springen zu koennen. Oder haben wir da was uebersehen? Soll entry immer nur auf "gerade" instructions zeigen und evtl. nop instru...
von hcdenton
14. Nov 2007 17:01
Forum: Archiv
Thema: musterlösungen
Antworten: 20
Zugriffe: 3056

Kommt immer drauf an, was du serialisierst... wir haben z.B. die Steine als enum implementiert und in einer Matrix gespeichert -> ca. 600 byte Speicherverbrauch mit Serialisierung.

Wenn stattdessen ein Array von 32 bit Integern speicherst, kommst du auf 8*8*4=256 byte...
von hcdenton
11. Nov 2007 11:11
Forum: Archiv
Thema: Sequenzdiagramme mit ArgoUML?
Antworten: 11
Zugriffe: 2871

staruml
von hcdenton
8. Nov 2007 17:07
Forum: Archiv
Thema: musterlösungen
Antworten: 20
Zugriffe: 3056

Eine weitere Alternative ohne JButtons, ohne GridBagLayout und ohne compiler-Warnungen, dafuer mit javadoc ;-) EDIT: werde gerade darauf hingewiesen, dass das Projekt zwar mit eclipse, aber nicht mit dem javac kompiliert werden kann. Abhilfe: in GameBoardFieldItem.java in Z 49 'GameBoardFieldItem.cl...
von hcdenton
8. Nov 2007 15:17
Forum: Archiv
Thema: Punkte aus den Hausübungen
Antworten: 42
Zugriffe: 5612

Hi,

wendet euch einfach an die Assistenten, wenn ihr Fragen habt, die ihr mit eurem Tutor nicht klaeren koennt... Herr Schaefer ist der primaere Betreuer der Vorlesung und im Allgemeinen sehr Hilfsbereit.
von hcdenton
5. Nov 2007 16:51
Forum: Archiv
Thema: Praktikum 2: Klärung einiger Annahmen / Voraussetzungen
Antworten: 9
Zugriffe: 1052

Ich weiss, es gibt 6CP auf das Praktikum, aber... was kommt als naechstes? Komplette libc in assembler? Ich meine, <noironie>das alles ist _sehr_ interessant</noironie>, aber der durchschnittliche GDI3-Student hat auch noch 4-5 andere Vorlesungen... Vielleicht koennte man das naechste Praktikum vom ...

Zur erweiterten Suche