Die Suche ergab 43 Treffer

von heinrich
25. Jul 2007 16:41
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.3 laut gedacht
Antworten: 8
Zugriffe: 1758

@TheDu-K: Der Gedanke klingt auch interessant, wenn ich Zeit finde, werde ich mal das Szenario konstruieren. @KW: Ich denke nicht, dass in die Lücke echte Jobs gestopft werden können, denn diese sind, - ich hoffe ich habe es oben exakt ausgedürckt - ebenso vom Start-Pseudojob abhängig. Ohne diesen w...
von heinrich
25. Jul 2007 16:19
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Steiner packing tree
Antworten: 2
Zugriffe: 1164

Genau, denn sonst gäbs kurzschlüsse,
um es mal ein bischen zu illustrieren
von heinrich
25. Jul 2007 14:18
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Graph drawing 4.2 OPL
Antworten: 4
Zugriffe: 1396

Harr, diese schwammigen Vormulierungen...
Ich beschäftige mich natürlich nicht mit allen Möglichen Graphen, sondern mit einem Graph und diesen mit allen Möglichkeiten zu zeichnen.
von heinrich
25. Jul 2007 13:42
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Graph drawing 4.2 OPL
Antworten: 4
Zugriffe: 1396

Graph drawing 4.2 OPL

Ich komme hier gerade auf keinen grünen Zweig. Kann mal jmd seinen Code posten? Konkret stehe ich auf dem Schlauch, wie ich alle möglichen Graphen definiere und dann die Lösungsenge mit entsprechenden Bedingungen verkleinere. grobansatz: struct node{ int+ x; int+ y; } struct arch{ int+ node1; int+ n...
von heinrich
25. Jul 2007 12:45
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.3 laut gedacht
Antworten: 8
Zugriffe: 1758

Spontan fallen mir zwei Dinge dazu ein: a) da ich über die Completition-Time minimieren möchte(das wurde vorher gar nicht angesprochen), bleibt dem Tool nichts anderes übrig, als bei t=0 die Startpseudojobs zu starten, andere Lösungen wären nicht mehr unter dieser Bedingung optimal, da ungenutzte Ze...
von heinrich
25. Jul 2007 12:26
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.3 laut gedacht
Antworten: 8
Zugriffe: 1758

Vielen Dank für die Kommentare! Stellen Sie mit dem Nachsatz die Frage, ob das der Exaktheitsgrad ist, der in der Klausur erwartet wird Ganz genau. Noch ein weiterer Punkt: Wie bekommen Sie es hin, dass die Jobkette vom Löser genau so im Planungshorizont platziert wird, dass sie bei 0 beginnt? Oh, d...
von heinrich
24. Jul 2007 17:28
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.2 Hinweis benötigt!
Antworten: 1
Zugriffe: 955

Ah nee,

MST und Steiner durcheinandergebracht....
von heinrich
24. Jul 2007 14:39
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.2 Hinweis benötigt!
Antworten: 1
Zugriffe: 955

Aufgabe 5.2 Hinweis benötigt!

Ich verstehe noch nicht, warum ich Variablen mitführen muss. Also, die einzige Gefahr, die ich gesehen habe, sind Zyklen, die den Weg maximieren: Ich berechne den Weg von 1 nach 2 und erhalte einen (hoffentlich) längsten Weg. Dann gehts an Weg 1 nach 3. Sollte ich hier nun, zusammen mit Weg[1,2] ein...
von heinrich
24. Jul 2007 14:07
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Aufgabe 5.3 laut gedacht
Antworten: 8
Zugriffe: 1758

Aufgabe 5.3 laut gedacht

Ich möchte gerne meine Idee zur Diskussion stellen und möglichst genau darstellen, auch in hinblick auf die Exaktheit für die Klausur: Zunächst die Definition der Kapazitäten: Um der Generalization zu entsprechen, werden einmal alle Ressourcen als Konstant über die komplette Scheduling länge, also v...
von heinrich
26. Jun 2007 18:26
Forum: Algorithmische Modellierung
Thema: Welches Anmeldeformular wo für die Klausur?!
Antworten: 3
Zugriffe: 1109

Sieh mal in den "Raum für Klausur" Thread, du musst dich nicht anmelden.
- Das bezieht sich wohl auf Dipl. Leute, Ba/Ma-Leute müssen sich bekannterweise für jede Kls anmelden.
von heinrich
23. Mai 2007 11:49
Forum: Archiv
Thema: Ü4 Aufgabe 3.d&e
Antworten: 1
Zugriffe: 1362

Ü4 Aufgabe 3.d&e

Was genau wird als Ergebnis erwartet? - Obere Schranke könnte heißen, dass ein konkreter Wert gesucht ist. Macht aber imo nicht viel Sinn. - Auf der anderen Seite habe ich die Idee, eine Funktion aufzustellen, die die Strecke zwischen dem aktuellen und dem zukünftigen Punkt berechnet. Diese abzuleit...
von heinrich
21. Mai 2007 23:07
Forum: Archiv
Thema: P2, Frage zu Funktionen
Antworten: 13
Zugriffe: 2611

sind das nicht q_act und qdot_act? (zum zeitpunkt t)

wir haben gerade ein konzeptionelles problem: in dgl wird ja tau berechnet, nicht das t_dach. - Wie bekommen wir allerdings dort kv und kp untergebracht(die müssen ja in cdl definiert sein, jedoch fehlt uns da ein bischen die formel zu?!)
von heinrich
14. Mai 2007 10:20
Forum: Archiv
Thema: Ü3, Aufgabe 2
Antworten: 11
Zugriffe: 2192

Der dürfte dann beliebig sien
von heinrich
14. Mai 2007 09:26
Forum: Archiv
Thema: Ü3, Aufgabe 2
Antworten: 11
Zugriffe: 2192

Worein hast du es gesetzt?
t=0, denn es wird ja losgelassen und damit bekommst du c1 und c2 raus.

Das ist der Punkt wo ich total auf dem Schlauf stehe: wo ist mein 'x' in dieser gleichung, das NICHT für die DGLs steht, also wie die -3 den Punkt beschreibt.
von heinrich
13. Mai 2007 20:53
Forum: Archiv
Thema: Ü3, Aufgabe 2
Antworten: 11
Zugriffe: 2192

das stimmt wohl. aber wie legitimierst du, dass du die Formel mit b^und k^nimmst? - In der Aufgabenstellung ist das ^ nicht da. Beim letzten Übungsblatt dachte ich, es sei ein Fehler gewesen, doch das war expliziet gewollt. btw.: Auch bei A1 habe ich noch keine richtige Vorstellung, was ich tun muss...

Zur erweiterten Suche