Die Suche ergab 28 Treffer

von sYsChOs
4. Jul 2008 11:46
Forum: Web Mining
Thema: Fragen zur Klausur SS 2004
Antworten: 7
Zugriffe: 1747

Re: Fragen zur Klausur SS 2004

Aufgabe 4b: besitzt eine SVM eine Ähnlichkeitsfunktion? Und wie würde diese aussehen? Aufgabe 5b: Kann man jetzt Hubs & Authorities verwenden? (wurde ohne Abschluss kontrovers diskutiert) Aufgabe 5d: Wie viele Klassifikatoren sollen hier verwendet werden? (Es gab Argumente für 3, oder 1 Klassifikat...
von sYsChOs
4. Jul 2008 09:14
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 2
Antworten: 3
Zugriffe: 721

Re: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 2

zur f) Ich denke auch, dass sich hier Cross-Validation angibt, [...]. Allerdings würde ich dann auch nur die verwenden. Wenn du aber nur einen Teil der Trainingsdaten verwendest, dann ist dies keine corss-validation. Cross-validation zeichnet sich ja dadurc aus, dass jedes Beispiel mal zum testen v...
von sYsChOs
3. Jul 2008 19:55
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 05 Aufgabe 1
Antworten: 10
Zugriffe: 1515

Lösungsvorschlag Klausur 05 Aufgabe 1

Hi, meine Vorschläge: 1-a) a = 10, b = 20, c = 2, d = 968 recall = a/(a+c) = 10/12 precision = a/(a+b) = 10/30 precision für recall=0,5 recall = a/(a+c) = 0,5 und a+c = 12 => a=c=6 6. relevantes Dokument ist 10. Dokument des Resultates precision=6/10 1-b) accuracy = (a+d)/|D| = 978/1000 1-c) Gebe ke...
von sYsChOs
3. Jul 2008 19:25
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 5
Antworten: 2
Zugriffe: 648

Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 5

Hi, meine Vorschläge: 5-a) dist(d1,d8) = 0,38, dist(d1,d9) = 0,27, dist(d2,d8) = 0,22, dist(d2,d9) = 0,33 Durchschnitt = 0,3 5-b) 1. Schritt: merge {d2} und {d8}, Distanz=0,22 2. Schritt: merge {d2,d8} und {d7}, Distanz=0,23 3. Schritt: merge {d2,d7,d8} und {d3}, Distanz=0,24 4. Schritt: merge {d2,d...
von sYsChOs
3. Jul 2008 18:54
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 4
Antworten: 4
Zugriffe: 928

Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 4

Hi, meine Vorschläge: 4-a) p(+) = 1/2 p(braun|+) = 5/18 p(schwarz|+) = 4/18 p(gelb|+) = 4/18 p(blau|+) = 2/18 p(orange|+) = 2/18 p(grün|+) = 1/18 p(-) = 1/2 p(braun|-) = 1/18 p(schwarz|-) = 2/18 p(gelb|-) = 4/18 p(blau|-) = 3/18 p(orange|-) = 3/18 p(grün|-) = 5/18 4-b) Klasse von w := grün,braun,ora...
von sYsChOs
3. Jul 2008 17:54
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 2
Antworten: 3
Zugriffe: 721

Re: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 2

Hi, hier meine Vorschläge: 2-a) - tägliches laden der Seiten vom Server (Last verteilen) - speichern der Seiten (eventuell Kompression verwenden) - testen auf Veränderungen zwischen geladenen und gespeicherten Seiten => Seiten wiederfinden im lokalen Repository => Ähnlichkeitsmaß verwenden - update ...
von sYsChOs
2. Jul 2008 13:36
Forum: Grundlagen des KI Planens
Thema: Spontaner Kurz Treff
Antworten: 1
Zugriffe: 928

Re: Spontaner Kurz Treff

Also ich bin dabei... Gute Idee!
von sYsChOs
1. Jul 2008 17:49
Forum: Grundlagen des KI Planens
Thema: Fragen vor der Klausur
Antworten: 6
Zugriffe: 5295

Re: Fragen vor der Klausur

a5 ist doch die einzige aktion die im ausgangszustand überhaupt möglich ist, wiso ist die irrelevant? Ich vermute einen Fehler in der Lösung von 8.3a: p3 ist ja ein positives Inertia, d.h. sobald p3 einmal falsch ist bleibt es immer falsch. Da p3 aber im Ausgangszustand war ist, kann die Aktion a5 ...
von sYsChOs
1. Jul 2008 13:47
Forum: Grundlagen des KI Planens
Thema: Übung 4.1
Antworten: 3
Zugriffe: 1113

Re: Übung 4.1

Tyrion hat geschrieben:Es wird doch nur gesagt das es nen kürzeren mit drei gibt ?
Im nächsten Satz steht, dass die längste Lösung ohne Zustandswiederholung die Länge 3 hat
Tyrion hat geschrieben:Wieso sollte der nicht zulässig sein ?
Und genau das ist dann die Frage.
von sYsChOs
1. Jul 2008 13:20
Forum: Grundlagen des KI Planens
Thema: Übung 4.1
Antworten: 3
Zugriffe: 1113

Übung 4.1

Hallo,

Eine Frage zur maximalen Länge einer Lösung in Aufgabe 4.1: So wie ich das sehe ist auch (v1,v2,v3) = (3,5,0) -> (3,5,3) -> (3,5,5) -> (3,3,5) -> (5,3,5) eine gültiger trace der forward search; er hat die Länge 4. Warum ist dieser nicht zulässig bzw. nicht möglich??

Beste Grüße,
seb
von sYsChOs
1. Jul 2008 08:59
Forum: Web Mining
Thema: Memory-based Collaborative Filtering
Antworten: 7
Zugriffe: 892

Re: Memory-based Collaborative Filtering

ok, so hab ich's auch vermutet; also m(u) = Zahl der von u gekauften items/Zahl der items im shop
von sYsChOs
1. Jul 2008 00:34
Forum: Web Mining
Thema: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 1
Antworten: 2
Zugriffe: 978

Re: Lösungsvorschlag Klausur 06 Aufgabe 1

Hallo, meine Antworten: 1-b memory-based: ranken von items bzgl. eines users => für jeden user einzeln zu berechnen model-based: lernen eines Modells, bspw. Cluster von usern, assoziative Regeln => für mehrere user verwendbar 1-c Authority-Score würde erhöht werden, kann durch Relevance Weights verh...
von sYsChOs
30. Jun 2008 23:50
Forum: Web Mining
Thema: Memory-based Collaborative Filtering
Antworten: 7
Zugriffe: 892

Memory-based Collaborative Filtering

Hallo,

auf Folie 11 des letzten Foliensatzes (Recommender Systems) ist m(u) als "expected value (mean) over all votes of user" beschrieben. Kann mir jemand sagen, was das heißt??

Beste Grüße,
seb
von sYsChOs
1. Mär 2008 18:57
Forum: Effiziente Graphenalgorithmen
Thema: Detecting negative cycles
Antworten: 5
Zugriffe: 929

Re: Detecting negative cycles

Ich verstehe nicht, wieso man im Predecessor-Graph nur solche (pred(v),v) betrachtet, wo v nicht der Startknoten s ist. Auf diese Weise könnte man doch negative Zyklen übersehen, die über s gehen, oder? Einerseits hast du Recht, das steht auf Folie 56 falsch. Nach dem Algo setzt du jedoch pred(s) =...
von sYsChOs
28. Jan 2008 20:22
Forum: Archiv
Thema: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"
Antworten: 7
Zugriffe: 942

Re: Prakt 11.4, "Ein farbiger Balken am linken Bildrand"

ich weiß nicht, vielleicht geht es auch mit dem Standard-Worker. Einen eigenen zu schreiben ist aber schnell gemacht.

Seb

Zur erweiterten Suche