Studienplanung Informatik

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.

Antwort erstellen

Bitte gib deine E-Mail-Adresse an, demit du nachträglich Updates zu deinem Post hinzufügen kannst.

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Studienplanung Informatik

Re: Studienplanung Informatik

von LucasR » 20. Jun 2011 18:01

chris91 hat geschrieben:Hallo.

Danke für eure Antworten. Einige Fragen habe ich noch: Ich habe gelesen, dass man sich für Veranstaltungen und natürlich auch Prüfungen anmelden muss. Muss ich mich zwingend für eine Prüfung anmelden, wenn ich mich für die entsprechende Veranstaltung angemeldet habe? Und wie oft kann man eine Prüfung wiederholen, wenn man durchgefallen ist? Ist der Nachholtermin im selben Semester oder erst wenn die Veranstaltung erneut angeboten wird (beispielsweise 1 Jahr später)?

Mit freundlichen Grüßen
Chris
Hallo Chris,

die Anmeldung zur Veranstaltung ist Vorraussetzung zur Anmeldung zur Prüfung. Du musst dich aber zur Prüfung nicht anmelden, nur weil du zur Veranstaltung angemeldet bist :) Abmelden kannst du dich derzeit im Regelfall bis 1 Woche vorm Prüfungstermin.

Du hast 3 Versuche um eine Prüfung zu bestehen. Im Normalfall werden alle Klausuren jedes Semester einmal angeboten. Es gibt Ausnahmen, die sog. vorlesungsbegleitenden Klausuren, die meist aus mehreren kleinen Teilklausuren bestehen (normalerweise zwei), und die dann nur angeboten werden wenn auch die Veranstaltung wieder angeboten wird.

Bis auf wenige Ausnahmen (GdI 1 z.B.) werden alle Veranstaltungen nur einmal im Jahr, also entweder im Sommersemester, oder im Wintersemester angeboten.

Gruß,
Lucas

Studienplanung Informatik

von chris91 » 20. Jun 2011 17:56

Hallo.

Danke für eure Antworten. Einige Fragen habe ich noch: Ich habe gelesen, dass man sich für Veranstaltungen und natürlich auch Prüfungen anmelden muss. Muss ich mich zwingend für eine Prüfung anmelden, wenn ich mich für die entsprechende Veranstaltung angemeldet habe? Und wie oft kann man eine Prüfung wiederholen, wenn man durchgefallen ist? Ist der Nachholtermin im selben Semester oder erst wenn die Veranstaltung erneut angeboten wird (beispielsweise 1 Jahr später)?

Mit freundlichen Grüßen
Chris

Re: Studienplanung Informatik

von mantra » 20. Jun 2011 14:31

haase hat geschrieben:Mach dir um die studienbezogenen Fragen mal noch keine so großen Gedanken. Die Fachschaft veranstaltet in der nullten Vorlesungswoche die Ophase, in der du alles erfahren wirst.
Immer die gleichen Worte. Als wäre die Information in der Ophase zuverlässiger oder wertvoller, als vorab. Und als könnten solche Informationen nur dann interessant sein, wenn man sich schon für die TU Darmstadt entschieden hat.

Ich bin damals völlig uninformiert hierher und habe sehr von der Ophase profitiert, kann aber völlig verstehen, wenn jemand das anders angehen will.

Re: Studienplanung Informatik

von Thomas » 20. Jun 2011 10:28

LucasR hat geschrieben:zu 3) Das sind im Normalfall wohlüberlegte Empfehlungen
Es gibt keine formalen Vorraussetzungen, dass man X vor Y gehört haben muss, um Y hören zu können. Es geht mehr um inhaltliche Vorraussetzungen - sprich, wenn du dir zutraust, was vorzuziehen, hindert dich keiner daran. Dafür ist es aber besser, sich in die Veranstaltung zu setzen und/oder die Unterlagen anzusehen. Damit kannst du besser einschätzen, ob du das hinbekommst oder nur Bahnhof verstehst. Die Texte im Modulhandbuch sind da eher knapp gehalten.

Re: Studienplanung Informatik

von haase » 20. Jun 2011 08:55

Mach dir um die studienbezogenen Fragen mal noch keine so großen Gedanken. Die Fachschaft veranstaltet in der nullten Vorlesungswoche die Ophase, in der du alles erfahren wirst. Und ja, man darf auch ohne viel Wissen um den Studiengang hinkommen. Das ist zum Teil sogar empfehlenswert, weil sich in den vergangenen Ophasen die weniger informierten Anfänger doch um einiges offener gegenüber unserem langjährigen Wissen gezeigt haben ;)

Re: Studienplanung Informatik

von LucasR » 20. Jun 2011 07:22

Hallo Chris :)

zu 1) http://www.informatik.tu-darmstadt.de/f ... s_po09.pdf
zu 2) alle zu deiner dann Prüfungsordnung 2009 für Bachelor Informatik gehörenden Veranstaltungen kannst du in einem beliebigen Semester hören. Du wirst mit dem Regelstudienplan meistens jedoch genug zu tun haben :)
zu 3) Das sind im Normalfall wohlüberlegte Empfehlungen
zu 4) Ja, und sogar im (relativ kleinen) Wahlpflichtbereich pflicht. Sprich: Der Veranstaltungskatalog zur Vertiefung ist im Bachelor der gleiche wie im Master, nur dass du im Bachelor natürlich nicht so viel daraus abdecken kannst.

Wohnsituation: im Studentenwohnheim (Zimmer im Normalfall wesentlich kleiner als 25qm, eher 12qm) wäre das machbar. Dort FRÜHZEITIG bewerben falls Bedarf besteht. Im privaten Wohnungsmarkt eher nicht zu dem Preis, da ist man in einer 3-Zimmer WG mit einem 20-25qm Zimmer eher mit 270€ warm schon gut dabei.

Gruß,
Lucas

Studienplanung Informatik

von Chris91 » 20. Jun 2011 06:11

Sehr geehrte Foristen,

ich werde im kommenden Wintersemester 2011/12 ein Studium in Informatik beginnen. Jedoch blieben trotz intensiver Suche einige Fragen offen:

Bezüglich des Studiums:

1. Wo finde ich die Pflichtveranstaltungen des 1. und 3. Semesters?
2. Kann/Muss ich neben den erwähnten Pflichtveranstaltungen andere Veranstaltungen besuchen?
3. Im Modulhandbuch sind fast ausschließlich Veranstaltungen, für die Voraussetzungen genannt werden, aufgelistet. Sind jene zwingend notwendig für die Belegung des Faches oder lediglich eine Empfehlung?
4. Ist es möglich im Grundstudium Veranstaltungen von Vertiefungsrichtungen, wie z.B. Trusted Systems oder Software Engineering, zu belegen?

Bezüglich der Wohnsituation:

Momentan lebe ich in einer 25 m² 1-Raum-Wohnung für ca. 210 EUR warm. Folglich wäre ich froh, wenn eine vergleichbare Wohnung in Darmstadt finden könnte. Mir ist durchaus bewusst, dass dies sehr schwer wird. Ich bitte deshalb um zuverlässige Informationen, ob es derartige Wohnungen in Darmstadt überhaupt gibt. Selbstverständlich wäre ich bereit einige Abstriche zu machen (kleinere Wohnung, miese Lage etc.).

Ich möchte mich bereits im Voraus für Eure Bemühungen bedanken und wünsche Euch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Chris

Nach oben